Windows 8 auf altem HP Notebook auf SSD


Hallo wiedermal!
Gestern hab´ ich zugeschlagen und mir eine Kingston HYPER-X 120GB SSD Festplatte und ein Upgrade Packet Windows 8 Pro mit Installationsdatenträgern gekauft.
1) Wer Upgraden will, braucht vorher ein lauffähiges OS auf dem System.
d.h. vorher mal die alte Platte in ein ext. 2,5″ Gehäuse und auf die neue interne SSD clonen.
2) Das traurige an SSD´s ist leider noch immer, daß selbst mit dem neuesten Betriebssystem out of the Box das LPM (Link Power Management) nicht richtig mit allen Chipsätzen unterstützt wird, oder das BIOS des Systems zu alt ist. (siehe dazu meinen Thread bei http://answers.microsoft.com/de-de/windows/forum/windows_8-hardware/storahci-129-und-disk-153/f141c548-8e3f-4f03-ae0e-126465c0a2e5)
Jetzt blieb die Kiste (Compaq nc6320, 1GB) ab und zu hängen und liefert:

storahci – eventID: 129
Ein Zurücksetzen auf Gerät „\Device\RaidPort0“ wurde ausgegeben.
und disk – eventID: 153
Der E/A-Vorgang bei der logischen Blockadresse „5583bf“ für Datenträger „0“ wurde wiederholt.
Das Teac CD / DVD Laufwerk hängt auf:
Intel(R) ICH7 Family Ultra ATA Storage Controllers – 27DF
ATA Channel 0

und die

SCSI\Disk________KINGSTON_SH103S3501A
hängt am „Standardmäßiger SATA AHCI- Controller“ (

beim „Standardmäßiger SATA AHCI- Controller“ gibt’s 2 Ereigniseinträge:Device PCI\VEN_8086&DEV_27C5&SUBSYS_30AA103C&REV_01\3&33fd14ca&0&FA was configured.
Driver Name: mshdc.inf
Device PCI\VEN_8086&DEV_27C5&SUBSYS_30AA103C&REV_01\3&33fd14ca&0&FA was started.

Reproduzieren lässt sich der Fehler am besten mit ATTO Disk Benchmark v2.47.
Beim Schreiben bis 4k (also 0,5k, 1k und 2k) sind diese oben beschriebenen Fehler regelmäßig gehäuft aufgetreten.
Problem ist das LPM (Link Power Management)
Die Lösung ist hier zu finden:
http://www.sevenforums.com/tutorials/177819-ahci-link-power-management-enable-hipm-dipm.html
Add_AHCI_Link_Power_Management_HIPM-DIPM.reg – RegFile runterladen & Importieren / Energieoptionen / Energiesparplan ändern / Erweiterte Energieeinstellungen /  Festplatte / „AHCI Power Management – HIPM/DIPM“ / bei Akku und Netzbetrieb von „HIPM“ auf „Active“

Den Superfetch Service durfte ich erst manuell deaktivieren, da der Leistungsindex der Festplatte nur 7,2 war und damit unter 8.

3) Virenscanner Caching deaktivieren
Der AVG 2013 hat unter Optionen / Erweiterte Einstellungen / Computerschutz / Cache-Server /
„Zwischenspeichern aktivieren“ und „Hinzufügen von neuen Dateien zum Cache aktivieren“ zwei Häckchen, die man bei SSD Festplatten sinnvollerweise weggibt, weil das Cachen beim Schreiben nur bei herkömmlichen Festplatten Sinn macht.

Ja, viel Freude mit Euren SSD-Notebooks, wenn Sie so richtig Gas geben 🙂

Advertisements

Über kletool

yes, that´s me :-) mein Blog auf wordpress.com Ich lehne sämtliche Haftung für Schäden ab, die Resultat der Inhalte dieses Blogs sind. Auf verlinkte Seiten habe ich keinen Einfluß. - Auch hier keine Haftung!
Dieser Beitrag wurde unter Performance, Windows 8 abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s